Cellsymbiosistherapie und bio. Krebsmedizin

Cellsymbiosetherapie nach Dr. Kremer

 
Körperlich, geistig und seelisch gesund zu sein bedeutet die Ausgeglichenheit dieser untereinander und in Beziehung zu sich selbst.
 
Die Cellsymbiosetherapie vereint alle diese Aspekte zu einer ganzheitlichen Therapie, angefangen bei:
    •    der Ernährungstherapie
    •    Darmsanierung
    •    Infusionstherapie
    •    Onkologische und palliative Therapie
    •    rationale Naturstofftherapie
    •    Schwermetallentgiftung bis zur
    •    Psychotherapie
 
Diese Therapieform vereint auch aktuelle Forschungsergebnisse mit Erkenntnissen der evolutionsbiologischen Zellentstehung und bietet gerade bei chronischen Erkrankungen eine äußerst erfolgreiche Diagnostik- und Therapiemöglichkeit.
 
Erkrankungen, wie:
    •    Durchblutungsstörungen ( Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose,..)
    •    Bluthochdruck
    •    immerwiederkehrende Immunschwächen (Virus-, Pilz-, Baktieninfektionen)
    •    chronische Schleimhautentzündungen innerer Organe (Gastritis, Magen-Darmprobleme, Colitis, M. Crohn,...)
    •    Orthopädische Erkrankungen ( Arthrosen, Degenerationen am Skelettsystem,...)
    •    Alterskrankheiten (Alzheimer, Demenz, ...)
    •    psychogene Störungen  (Depression, Neurosen, ...)
    •    Autoimmunerkrankungen
    •    Schwermetallvergiftungen
    •    Allergien
    •    Migräne
    •    ADS, ADHS
    •    Erschöpfungssyndrome, Burn Out-Syndrom
    •    Cholesterinerhöhung
    •    Hormonbildungsstörungen
    •    Impotenz, Frigidität
    •    vorzeitiges Altern
    •    Krebs
Zur Diagnostik verwende ich Laboranalysen von Blut, Urin und Stuhl, körperliche Untersuchungen, Blutdruck-, Pulsmessungen, Blutzuckermessungen.

Quellenhinweis: modifiziert nach Cellsymbiosisnetzwerk